Der Sommertyp will nicht auffallen

Aktualisiert: Juni 19

Zum Sommer hin werden die Farbtöne etwas gedämpfter, das Grün von Laub und Gras ist matter, Levkojen, Rittersporn und Rosen zeigen sich in sanften Pastelltönen. Kühles, zartes rosa, hellblau oder sanftes zitronengelb verleihen dem Sommertyp Ausdruck.


Für Sommertypen ist es besonders wichtig, seine Farben zu tragen, da er in falschen Farben langweilig und trist aussieht.


Kühle, sanfte Pastelltöne unterstreichen dem Sommertyp 


Sommertypen sind oft unscheinbar und wollen bloß nicht auffallen. Wichtig für Sommertypen ist es, die zarten Pastelltöne ihrer Farbpallette geschickt zu nutzen, um nicht übersehen zu werden. Besonders sollten knallige Farben vermieden werden, da diese den Sommertyp in seiner Wirkung regelrecht erschlagen. Schwarz und weiß sollten ebenfalls unbedingt aus dem Kleider-Sortiment verschwinden, da sie das Gesicht um Jahre älter machen und streng erscheinen lassen. 


Sommertypen sind unter anderem: 

  • harmonieliebend

  • sparsam

  • zurückhaltend

Du bist neugierig geworden, welcher Farbtyp Du bist? Dann erfährst Du mehr darüber im Styling Coaching.


Sommertypen sollten auf einen klassischen, eleganten Kleidungsstil setzten, der ihre Persönlichkeit sanft zur Geltung bringt. Hier habe ich Dir ein paar Beispiele für den Look eines Sommertyps zusammengestellt.



#sommertyp #sommer #farbberatung #stilberatung #businessoutfit #outfit #marccain




8 Ansichten

©2020 by Schöne Heldin.